Sub_visual_home

Twinity-Nutzungsbedingungen

Willkommen bei Twinity!

Twinity ist eine einzigartige virtuelle Umgebung. Bitte nehmen Sie sich daher einige Minuten Zeit, um diese Nutzungsbedingungen durchzulesen, bevor Sie Twinity betreten. Dies wird Ihnen dabei helfen, Twinity besser zu verstehen und zu erfahren, was Sie von Twinity erwarten können und was nicht.

Twinity wird seinen Nutzern von der Metaversum GmbH (nachfolgend „Metaversum“) auf Basis dieser Nutzungsbedingungen und allen in diesen Nutzungsbedingungen verlinkten Regeln zur Verfügung gestellt. Einen Überblick über diese Regeln gibt Abschnitt 23 mit den entsprechenden Links. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Nutzer werden nicht Vertragsbestandteil, solange Metaversum diesen nicht schriftlich zugestimmt hat. Fragen, die hinsichtlich der Internetverbindung und der Verbindung mit Twinity oder hinsichtlich der Software Dritter (beispielsweise Browser, Betriebssystem und Treiber) auftreten können, werden von diesen Nutzungsbedingungen nicht erfasst, da diese nicht von Metaversum zur Verfügung gestellt werden.

Beta-Warnung: Bitte beachten Sie, dass sich Twinity momentan in einer Beta-Phase befindet. Das bedeutet, dass Twinity kein fertiges Produkt ist. Die Beta-Phase dient dazu, Twinity und seine Funktionen mit Ihrer Hilfe zu testen und zu verbessern. Bitte erwarten Sie nicht, dass alle Funktionen so bleiben, wie sie derzeit sind. Bitte seien Sie auch darauf vorbereitet, dass Inhalte, die Sie während der Beta-Phase erstellen, verloren gehen können, wenn Twinity „live geht“, d. h. wenn die Beta-Phase endet.

Auf einen Blick

§1 Einführung in Twinity und grundlegende Begriffe

1.1 Twinity ist eine dreidimensionale virtuelle Umgebung mit zugehörigen 2D-Diensten. Es handelt sich um einen simulierten Raum, der für reale Personen, die sich für Twinity angemeldet haben und die Twinity-Mitglieder genannt werden, zugänglich ist und von diesen bewohnt wird; Twinity-Mitglieder werden von deren Avataren repräsentiert.

1.2 Twinity wird zu einem großen Teil von den Twinity-Mitgliedern, ihren Handlungen, Werken, ihrer Kommunikation und ihren Wünschen und Bedürfnissen geformt.

1.3 Die Innenräume von Twinity, wie beispielsweise Clubs, Shops und andere kommerzielle Räume oder private Appartements sind private Orte des jeweiligen Immobilien-Besitzer innerhalb von Twinity, die in ihrer grundlegenden Form durch Metaversum zur Verfügung gestellt werden und von dem jeweiligen Immobilien-Besitzer modifiziert werden können. Der Immobilien-Besitzer kann den Zugang zu seinen Innenräumen beschränken.

1.4 Beim Start von Twinity wird es keine oder nur sehr wenige Außengebiete geben. Außengebiete sind für spätere Phasen des Produktes vorgesehen. Die Außengebiete von Twinity werden in der Regel von Örtlichkeiten der realen Welt inspiriert und meist öffentlich sein, d. h. grds. für alle Twinity-Mitglieder zugänglich. Außengebiete können ihren realen Vorbildern entsprechen, tun dies aber nicht in jedem Fall.

1.5 Twinity’s virtuelle 3D-Umgebung wird von der Twinity-Technologie simuliert, zu der Software, die lokal auf dem Rechner des Twinity-Mitglieds installiert wird (Twinity-Client) und die Server bei Metaversum samt der auf diesen installierten Software (Twinity-Server) gehören.

1.6 Twinitys Inhalt(e) bezeichnet alles, was Sie innerhalb von Twinity sehen oder hören, beispielsweise Innenräume, Außengebiete, Gegenstände oder Kommunikation.

1.7 Die Basis-Mitgliedschaft bei Twinity ist unentgeltlich und nur für nicht-kommerzielle Zwecke. Einige Leistungen, Handlungsmöglichkeiten und Funktionen können zahlenden Premium-Mitliedern vorbehalten sein. Kommerzielle Aktivitäten erfordern eine kommerzielle Mitgliedschaft. Die kommerzielle Nutzung von Twinity wird durch eine kommerzielle Mitgliedschaft erlaubt und geregelt. Metaversum geht daher davon aus, dass der Inhaber einer kommerziellen Mitgliedschaft kein Verbraucher ist.

§2 Wer ist Metaversum und was tun wir?

2.1 Metaversum ist der Schöpfer von Twinity und stellt die Twinity-Technologie sowie damit in Verbindung stehende Leistungen zur Verfügung.

2.2 Die Twinity-Mitglieder haben weit reichende Handlungsfreiheiten (beachten Sie aber Abschnitt 3 hinsichtlich der Grenzen, die dieser Freiheit gesetzt sind). Es kann daher vorkommen, dass Sie Inhalten oder Handlungen ausgesetzt sind, die Sie als anstößig oder störend empfinden. Metaversum führt generell keine Kontrolle, Regulierung oder vorherige Freigabe von Inhalten durch, die Twinity-Mitglieder über Twinity zur Verfügung stellen; dasselbe gilt für Handlungen, die Twinity-Mitglieder durchführen. Daher hat Metaversum nur sehr eingeschränkt Kontrolle über die Qualität, Genauigkeit, moralische Standards und Rechtmäßigkeit hinsichtlich verschiedener Aspekte von Twinity. Metaversum kann jedoch geeignete Maßnahmen gegenüber Twinity-Mitgliedern treffen, die Twinity stören, insbesondere die gegen ihre Pflichten verstoßen (vgl. insbesondere Abschnitt 3).

2.3 Metaversum kann, ohne vorherige Benachrichtigung, verschiedene Aspekte von Twinity im Rahmen von Abschnitt 7 ändern, Inhalte einfügen oder Inhalte, die ursprünglich von Metaversum eingefügt waren, löschen. In manchen Fällen muss Metaversum Inhalte löschen, die von Twinity-Mitgliedern eingeführt worden sind, gegebenenfalls auch ohne vorherige Benachrichtigung. Dies gilt insbesondere für Inhalte, die gegen Abschnitt 3 verstoßen.

2.4 Metaversum ist nicht Vertragspartner von Vereinbarungen zwischen Ihnen und Dritten, die Ihnen Software, Produkte oder Leistungen in Zusammenhang mit Twinity anbieten mögen.

§3 Sie und Twinity

3.1 Um Zugang zu Twinity zu haben, müssen Sie sich für Twinity anmelden und ein Twinity-Mitglied werden. Einige Elemente von Twinity, insbesondere auf Twinity bezogene 2D-Services, können für die Allgemeinheit zugänglich sein, ohne dass eine vorherige Registrierung notwendig ist.

3.2 Sie müssen nach den Gesetzen Ihres Landes volljährig sein, um ein Twinity-Mitglied zu werden. Durch die Registrierung erklären Sie ausdrücklich, dass Sie nach den Gesetzen Ihres Landes volljährig sind. Juristische Personen sind auf den Erwerb einer kommerziellen Mitgliedschaft beschränkt; der Erwerb einer Basis-Mitgliedschaft ist daher für juristische Personen ausgeschlossen.

3.3 Sie erkennen an, dass Sie für Ihre Handlungen in oder in Zusammenhang mit Twinity, insbesondere als Twinity-Mitglied, allein verantwortlich sind. Sie sind stets verpflichtet, alle geltenden rechtlichen Regelungen zu beachten, einschließlich geltender Gesetze und diesen Nutzungsbedingungen. Bitte lesen Sie sich die Liste „Inhalte und Handlungen, die grundsätzlich illegal sind“ mit einigen wichtigen Beispielen durch.

3.4 Sie sind damit einverstanden, alle Verhaltensregeln zu beachten, die Metaversum den Twinity-Mitgliedern bekannt macht.

3.5 In Außengebieten und allen anderen öffentlich zugänglichen Plätzen dürfen Ihre Handlungen weder nach den Standards Ihres Wohnsitzes noch nach den Standards desjenigen Ortes auf der realen Welt, der in Twinity simuliert wird, unanständig, anstößig oder unmoralisch sein. Unter Standards sind bspw. die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu verstehen. Das bedeutet beispielsweise, dass Sie dann, wenn Ihr Wohnsitz in New York ist und sich Ihr Avatar in einem Teil von Twinity aufhält, der Berlin simuliert, die Standards und Gesetze von New York und Berlin beachten müssen. Bitte lesen Sie die Liste „Inhalte und Handlungen, die generell nicht akzeptabel sind“ (Abschnitt 15.6) mit einigen wichtigen Beispielen durch.

3.6 In Innenräumen und allen anderen privaten Orten dürfen Ihre Handlungen nicht den Regeln widersprechen, die der entsprechende Immobilien-Besitzer für diese aufgestellt hat. Die Verpflichtungen nach Abschnitt 3.3 bleiben unberührt.

3.7 Sie sind verpflichtet, alle Handlungen zu unterlassen, die Twinity oder eine angenehme Twinity-Erfahrung be- oder verhindern und Sie werden den Anweisungen von Metaversum, seinen Angestellten, Hilfspersonen und Erfüllungsgehilfen, einschließlich der Administratoren und Moderatoren von Twinity und seinen Foren, folgen.

3.8 Sie erklären sich damit einverstanden, Twinity nur über den Twinity-Client bzw. ein von Metaversum ggf. zur Verfügung gestelltes 2D Web-Interface zu nutzen.

3.9 Sie sind verpflichtet, jedwede Verpflichtungen, die Ihnen gemäß diesen Nutzungsbedingungen obliegen, zu erfüllen (vgl. vor allem Abschnitt 11)

§4 Wichtige Elemente von Twinity

4.1 Sie können Innenräume und andere Gegenstände von Metaversum erwerben. Gegenstände in Twinity können einem Verfall unterliegen, d. h. sich verschlechtern bzw. unbenutzbar werden. Bitte lesen Sie dazu die Beschreibung des entsprechenden Gegenstandes durch.

4.2 Um Immobilien-Besitzer zu werden, müssen Sie einen Innenraum von Metaversum oder einem anderen Twinity-Mitglied erwerben. Bitte konsultieren Sie die Seite Voraussetzungen für Innenräume, um herauszufinden, ob Sie ein Immobilien-Besitzer werden können.

4.3 Ihnen ist bekannt und Sie sind damit einverstanden, dass Metaversum in der Lage sein muss, Ihnen Ihren Innenraum zu entziehen, insbesondere im Fall, dass ein Dritter vorrangige Rechte beansprucht. Eine solche Entziehung wird allerdings nur stattfinden, wenn der entsprechende Dritte hinreichende Beweise für seine früheren Rechte vorlegt. In einem solchen Fall wird Metaversum Ihnen eine adäquate Alternative und einen gleichwertigen Innenraum kostenfrei anbieten oder das von Ihnen für den entsprechenden Innenraum bezahlte Entgelt erstatten. Nach diesen Nutzungsbedingungen bestehende Kündigungsrechte bleiben unberührt.

4.4 Der Immobilien-Besitzer ist für alle Inhalte und andere Handlungen innerhalb seines Innenraumes verantwortlich. Er kann seine eigenen Regeln aufstellen und durchsetzen.

4.5 Globals sind eine Funktion von Twinity, die eine Währung innerhalb der virtuellen Welt simulieren, jedoch keine wirkliche Währung sind. Metaversum mag Globals zum Erwerb anbieten, ist aber nicht verpflichtet, Globals gegen echtes Geld oder eine geldwerte Leistung zurückzunehmen. Die Möglichkeit, Globals zu handeln, kann möglicherweise auf Premium-Mitglieder beschränkt werden oder aber für alle Twinity-Mitglieder offen stehen, dies liegt allein im Ermessen von Metaversum.

4.6 Metaversum wird möglicherweise Services zur Verfügung stellen, die Ihnen dabei helfen, Globals an andere Twinity-Mitglieder für echtes Geld zu verkaufen. Hierfür können Sonderbedingungen gelten. Metaversum entscheidet nach freiem Ermessen, ob ein solcher Service beibehalten, eingestellt oder verändert wird.

4.7 Vertrauen Sie nicht auf den Wert von Globals. Während Metaversum eine „In-Welt-Ökonomie“ als spannenden Teil von Twinity ansieht, befinden sich In-Welt-Ökonomien von virtuellen Welten in einem sehr frühen Stadium. Metaversum ist daher berechtigt, das ökonomische System zu verändern. Insbesondere bei neuen Erkenntnissen über ökonomische Mechanismen in Twinity, neuen rechtlichen Rahmenbedingungen oder vergleichbaren Ereignissen innerhalb oder außerhalb von Twinity ist eine Änderung der ökonomischen Parameter durch Metaversum wahrscheinlich. Metaversum kann nach eigenem Ermessen darüber entscheiden, ob und in welchem Umfang neuen Twinity-Mitgliedern bei der Registrierung Globals zur Verfügung gestellt werden und zu welchem Preis Globals von Metaversum erworben werden können.

4.8 Bitte beachten Sie, wenn Sie Gegenstände von Innenräumen auf Außengebiete übertragen, dass andere Regelungen maßgeblich sein können (vgl. Abschnitt 3).

4.9 Innenräume, Globals und andere Gegenstände in Twinity sind keine „Sachen“, „Immobilien“ oder „Eigentum“ im Sinne des Gesetzes. Wenn Sie Innenräume, Globals oder andere Gegenstände von Metaversum „kaufen“, werden Sie dadurch nicht deren Eigentümer, sondern der Veräußerer räumt Ihnen eine beschränkte Lizenz an diesen ein, die insbesondere durch die vorliegenden Nutzungsbedingungen näher konkretisiert wird, auch wenn die verwendete Begrifflichkeit etwas anderes suggerieren mag. Unbeschadet aller anderen Vereinbarungen und Rechte von Metaversum endet eine solche Lizenz jedenfalls dann, wenn der zwischen Ihnen und Metaversum bestehende Vertrag endet, insbesondere wenn dieser gekündigt wird. Ihre Innenräume, Globals und andere Gegenstände verfallen dann, soweit nicht in diesen Nutzungsbedingungen ausdrücklich anders geregelt.

4.10 Metaversum kann eine Option anbieten, die es Ihnen erlaubt, Ihre Identität zu authentifizieren. Authentifizierte Avatare werden als solche gekennzeichnet. Bitte entnehmen Sie Details dazu den Authentifizierungs-Seiten, insbesondere den Mechanismen zur Sicherstellung der Authentifizierung. Metaversum warnt jedoch auf Grund nicht auszuschließender Manipulationsmöglichkeiten ausdrücklich alle Twinity-Mitglieder davor, in wichtigen Angelegenheiten auf die Authentifizierung zu vertrauen.

4.11 Sofern sich nicht aus dem verwendeten Wortlaut oder Kontext etwas anderes ergibt, bedeutet in diesen Nutzungsbedingungen und innerhalb von Twinity im Zusammenhang mit der Übertragung von Globals und Gegenständen oder Inhalten die Bezeichnung „verkaufen“ die „Übertragung eines Lizenzrechts für die Benutzung von Globals, Gegenständen oder anderen Inhalten an ein anderes Twinity-Mitglied, für die eine Gegenleistung erbracht werden muss, und die sich nach diesen Nutzungsbedingungen richtet“. Entsprechend bezeichnet „kaufen“ dann „die Erteilung einer Lizenz zur Benutzung von Globals, Gegenständen oder anderen Inhalten gegen Entrichtung einer Gegenleistung durch ein anderes Twinity-Mitglied, wobei sich die Lizenz nach diesen Nutzungsbedingungen richtet“ und der Begriff „Besitz“ bedeutet „das Halten einer Lizenz zur Wahrnehmung der Rechte, die dem Besitzer (durch Metaversum oder durch ein anderes Twinity-Mitglied) für eine Gegenleistung aufgrund dieser Nutzungsbedingungen übertragen wurde, in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen und allen Beschränkungen die darin bestimmt sind, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Metaversums Recht, diese Lizenz entsprechend dieser Nutzungsbedingungen zu beenden“. Die Begriffe „Käufer“, „Verkäufer“, „Besitzer“, „Verkauf“ und „Erwerb“ und ähnliche Begriffe haben entsprechende Bedeutungen.

Im Detail

§5 Registrierung

5.1 Sie können Twinity-Mitglied werden, indem Sie sich für ein Mitgliedskonto registrieren. Ein Mitgliedskonto kann auf der Website www.twinity.com angelegt werden.

5.2 Die Registrierung, d. h. der Antrag auf Erstellung eines Mitgliedskontos, erfordert, dass Sie ein Registrierungsformular ausfüllen und verschiedene Informationen absenden.

5.3 Durch das Ausfüllen des Registrierungsformulars für das Mitgliedskonto geben Sie ein bindendes Angebot ab, einen Vertrag über die Nutzung von Twinity abzuschließen (der Nutzerantrag). Alle Felder des Nutzerantrags, die als „notwendig“ gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden. Alle Angaben, die Sie im Registrierungsformular machen, müssen korrekt sein.

5.4 Der Vertrag zwischen Ihnen und Metaversum kommt zustande, wenn Metaversum den Nutzerantrag annimmt, indem die Annahme ausdrücklich erklärt wird oder mit der Erfüllung begonnen wird.

5.5 Metaversum wird unverzüglich den Erhalt des Nutzerantrags bestätigen, indem eine E-Mail an die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse versandt wird. Diese Bestätigungsmail ist keine bindende Annahme des Nutzerantrags. Die Annahme kann aber zusammen mit einer solchen Eingangsbestätigung versandt werden.

5.6 Sie werden ein Twinity-Mitglied, nachdem Metaversum Ihren Nutzerantrag akzeptiert und ein Mitgliedskonto für Sie erstellt hat. Metaversum entscheidet nach freiem Ermessen, ob Ihr Nutzerantrag angenommen und ein Mitgliedskonto für Sie erstellt wird oder nicht.

5.7 Eine Person kann mehrere Mitgliedskonten eröffnen. Mehrere Mitgliedskonten derselben Person dürfen allerdings nicht miteinander kommunizieren oder interagieren (Verbot des Pushing). Es ist insbesondere verboten, ein Mitgliedskonto dazu zu nutzen, um einem anderen Mitgliedskonto derselben Person Vorteile zu verschaffen. Es ist beispielsweise untersagt, Gegenstände, Güter oder die In-Welt-Währung (Globals) von einem Mitgliedskonto zum anderen zu übertragen oder ein Mitgliedskonto durch ein anderes Mitgliedskonto derselben Person zu bewerten oder zu empfehlen.

5.8 Nachdem Ihr Mitgliedskonto erstellt wurde, können Sie an Twinity teilnehmen, indem Sie den Twinity-Client starten und sich einloggen.

Widerrufsbelehrung

Sie können den Nutzerantrag ebenso wie die Bestellung einer Premium-Mitgliedschaft und von Special-Features in Textform (z. B. Brief, Telefax, E-Mail) innerhalb von zwei Wochen (Frist) widerrufen. Sie müssen dafür keine Gründe angeben. Die Frist beginnt mit Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht, bevor Metaversum seine Informationspflichten nach § 312c Abs. 2 BGB, § 1 Abs. 1, 2, 4 BGB-InfoV und § 312e Abs. 1 S. 1 BGB, § 3 BGB-InfoV erfüllt hat. Zur Fristwahrung genügt es, wenn Sie den Widerruf innerhalb der Frist absenden. Der Widerruf ist zu richten an:

  • Metaversum GmbH
  • Rungestrasse 20
  • D-10179 Berlin (Germany)
  • Phone: +49 (0) 30 847 12 25 0
  • Fax: +49 (0) 30 847 12 25 29
  • Email: stop@twinity.com

Wenn Sie den Widerruf per E-Mail erklären, geben Sie bitte Ihren Namen und das Wort „Widerruf“ in der Betreffzeile an. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie Metaversum die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies bedeutet, dass von Ihnen gezahlte Entgelte möglicherweise nicht vollständig rückerstattet werden, wenn Sie vor Erklärung des Widerrufs Nutzungen gezogen haben. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Metaversum mit der Erbringung der Leistungen mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie dies selbst veranlasst haben. Davon ist auszugehen, wenn Sie Twinity benutzt haben. Ende der Widerrufsbelehrung

§6 Nutzung von Twinity durch den Twinity-Client; Automatische Updates

6.1 Twinity darf nur mit dem Twinity-Client oder anderen speziell von Metaversum zur Verfügung gestellten oder ausdrücklich von Metaversum anerkannten Hilfsmitteln benutzt werden (Verbot nicht autorisierter Skripte). Es ist streng verboten, den Twinity-Client zu verändern oder zu modifizieren, da eine solche Handlung Störungen von Twinity auslösen kann und schwerwiegende Auswirkungen auf andere Twinity-Mitglieder haben könnte. Es ist auch verboten, den Twinity-Client ohne vorherige Zustimmung von Metaversum zu dekompilieren oder zu reverse-engineeren. Wenn Sie der Meinung sind, zum Dekompilieren des Twinity-Clients berechtigt zu sein, um Ihre gesetzlichen Rechte oder Rechte nach diesen Nutzungsbedingungen ausüben zu können, kontaktieren Sie bitte Metaversum.

6.2 Es ist Ihnen nicht gestattet, Programme zu verwenden, die eine übermäßige Belastung der Twinity-Server herbeiführen. Software, die systematisch oder automatisch Befehle oder Funktionen innerhalb von Twinity ausführt (beispielsweise Bots oder Makros) ist ebenso verboten wie Software, die dazu genutzt werden kann, Twinity zu reproduzieren oder zu analysieren oder Elemente oder Inhalte von Twinity (außer den eigenen Inhalten des betreffenden Twinity-Mitglieds) zu reproduzieren oder zu analysieren.

6.3 Der Twinity-Client kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden, indem er sich automatisch mit einem Peer-To-Peer-Update-Service verbindet. Ihnen ist bekannt und Sie sind damit einverstanden, dass Sie ein solches Auto-Update zulassen müssen, um in der Lage zu sein, Twinity nach einem Update weiterhin zu nutzen.

6.4 Abgesehen von der Twinity-Technologie übernimmt Metaversum keine Verantwortung für Software jeglicher Art, die mit oder im Zusammenhang mit Twinity genutzt wird.

§7 Technische und kommerzielle Beschränkungen; Änderungen; Verfügbarkeit

7.1 Soweit in diesen Nutzungsbedingungen nicht anderweitig geregelt, wird Ihnen Twinity auf einer „wie bestehend“ und „wie verfügbar“-Basis zur Verfügung gestellt.

7.2 Metaversum bietet Twinity-Mitgliedern die Möglichkeit, im Rahmen von technischen und kommerziellen Grenzen über das Internet an Twinity wie im Folgenden beschrieben teilzunehmen:

7.3 Technische und andere Voraussetzungen für Twinity (Spezifikationen) werden auf der Twinity-Website dargestellt. Hardware- und Softwarekomponenten, die die Funktionsfähigkeit von Twinity beeinflussen können, wie beispielsweise das Setup und die Konfiguration des Betriebssystems oder der Hardware-Driver, sind vielfältig und können sich ändern, ohne dass Metaversum darauf Einfluss hat oder davon Kenntnis erlangt, so dass die Spezifikationen nicht immer akkurat und vollständig sein können. Sie sollten sich daher nie auf die auf der Website genannten Spezifikationen verlassen, wenn Sie neue Software oder Hardware anschaffen. Im Zweifel sollten Sie vorherigen Rat über die Kompatibilität mit Twinity einholen, beispielsweise in den Twinity-Foren, durch Befragung anderer Twinity-Mitglieder, die dieselben Komponenten benutzen oder durch eine Anfrage an den Hersteller oder Händler der entsprechenden Komponenten. Metaversum übernimmt keine Haftung für Ratschläge solcher Dritter. Metaversum wird sich im Rahmen der wirtschaftlichen Zumutbarkeit bemühen, spezifische Fragen zur Kompatibilität zu beantworten.

7.4 Twinity ändert sich jeden Tag. Twinity-Mitglieder fügen ständig neue Inhalt hinzu. Sie löschen oder modifizieren Inhalte. Metaversum kann Twinity ebenfalls jederzeit aktualisieren, anpassen, erweitern oder ändern, immer in dem Bemühen, möglichst vielen Twinity-Mitgliedern eine erfreuliche Erfahrung zu bieten, wobei die Änderungen im alleinigen Ermessen von Metaversum stehen und ohne vorherige Ankündigung erfolgen können. Daher erhalten Sie ein Nutzungsrecht immer nur an der jeweils aktuellen Version von Twinity. Inhalte, die Sie von Metaversum erworben haben, beispielsweise Innenräume, werden nicht gelöscht (außer in den in Abschnitt 4.2 genannten Fällen).

7.5 Metaversum behält sich das Recht vor, den Betrieb von Twinity jederzeit ohne Angabe von Gründen oder vorherige Ankündigung einzustellen. Wenn Sie Vorauszahlungen geleistet haben (z. B. um Premium-Mitglied zu werden), werden Ihnen diese erstattet. Alle anderen Ansprüche sind ausgeschlossen, soweit nicht in diesen Nutzungsbedingungen ausdrücklich etwas anderes vorgesehen ist.

7.6 Metaversum gewährleistet eine Verfügbarkeit von Twinity von 90 % im Jahresdurchschnitt. Soweit die Twinity-Server wegen technischen oder anderen Problemen außerhalb Metaversums Einflussbereichs (beispielsweise höhere Gewalt oder Verschulden einer dritten Partei) über das Internet nicht erreichbar sind, wird dies nicht in die Berechnung einbezogen; dasselbe gilt für angekündigte Wartungsarbeiten. Metaversum kann den Zugang zu Twinity einschränken, wenn dies zur Aufrechterhaltung oder Herstellung der Netzwerksicherheit, Erhalt der Netzwerk-Integrität, der Software oder der gespeicherten Daten erforderlich ist, beispielsweise zur Vermeidung von schwerwiegenden Funktionsstörungen des Netzwerks.

§8 Zugang zu diesen Nutzungsbedingungen; Änderungen und künftige Ankündigungen; Kontaktaufnahme mit Ihnen

8.1 Indem Sie den Nutzerantrag absenden und Twinity nutzen, akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingungen als verbindlich. Jedes Einloggen bei Twinity unterliegt diesen Nutzungsbedingungen. Diese Nutzungsbedingungen können ausgedruckt oder auf Datenträger gespeichert werden, bevor Sie den Nutzerantrag absenden.

8.2 Ihnen ist bekannt und Sie sind damit einverstanden, dass Metaversum jederzeit Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen (einschließlich Ergänzungen) vornehmen kann, die Wirkung für die Zukunft entfalten, wenn sich dies als notwendig erweisen sollte (insbesondere um Änderungen von Twinity oder den für Twinity maßgeblichen rechtlichen Rahmenbedingungen Rechnung zu tragen, beispielsweise neue Gesetze oder neue Rechtsprechung), soweit Sie dadurch nicht entgegen von Treu und Glauben benachteiligt werden.

8.3 Sie werden über Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen in angemessener Textform (möglicherweise per E-Mail) informiert. Metaversum wird Sie auf den Twinity-Websites, beim Start des Twinity-Clients oder per E-Mail benachrichtigen. Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen werden bei Ihrem ersten Einloggen nach Vornahme der Änderungen oder Ergänzungen hervorgehoben dargestellt.

8.4 Sie können den Änderungen dieser Nutzungsbedingungen innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der Mitteilung über die Änderungen und der Möglichkeit deren Kenntnisnahme widersprechen. Es wird aus Beweissicherungsgründen empfohlen, den Widerspruch in Schriftform (beispielsweise per E-Mail) an Metaversum zu richten.

8.4.1 Die geänderten Nutzungsbedingungen werden Ihnen gegenüber wirksam, wenn Sie (i) nicht innerhalb der vorstehenden Frist den Änderungen widersprechen oder (ii) Twinity weiterhin nutzen, ohne der Änderung dieser Nutzungsbedingungen widersprochen zu haben.

8.4.2 In der Mitteilung über die Änderung der Nutzungsbedingungen wird Metaversum Sie über die Möglichkeit eines Widerspruchs und die rechtlichen Folgen, insbesondere die rechtlichen Folgen eines unterbliebenen Widerspruchs informieren.

8.4.3 Wenn Sie innerhalb der Frist widersprechen, kann jede Partei (d. h. Sie und Metaversum) den Vertrag mit einer Kündigungsfrist von einem Monat beenden, sofern nicht bereits eine jederzeitige Kündigungsmöglichkeit nach Abschnitt 10.2 besteht. Bis zum Wirksamwerden der Kündigung gelten die Nutzungsbedingungen in ihrer bisherigen Version für das Verhältnis zwischen Ihnen und Metaversum weiter. In einem solchen Fall werden Zahlungen für Dienste, die Sie bereits für einen Zeitraum nach Wirksamwerden der Kündigung geleistet haben auf Pro-Rata-Temporis-Basis erstattet. Sie haben keine anderen Ansprüche gegen Metaversum.

8.5 Solange in diesen Nutzungsbedingungen oder anderen Vereinbarungen nichts Anderweitiges geregelt ist, wird Metaversum mit Ihnen normalerweise über E-Mail kommunizieren. Sie haben sicherzustellen, dass Sie alle von Metaversum an Sie gesendete E-Mails erreichen, die an die Adresse gerichtet sind, die Sie im Nutzerantrag angegeben oder zu einem späteren Zeitpunkt Metaversum mitgeteilt haben. Insbesondere werden Sie den Spam-Filter entsprechend einstellen und regelmäßig alle Posteingänge an diese Mailadresse abrufen. Metaversum ist berechtigt, mit Ihnen auf anderen geeigneten Wegen zu kommunizieren.

§9 Tarife, Zahlungsbedingungen, Zahlungsverzug

9.1 Sie können Twinity nach Erstellung eines Mitgliedskontos betreten (siehe oben Abschnitt 5). Sie können entweder mit einer Basis-Mitgliedschaft oder mit einer Premium-Mitgliedschaft starten. Die Basis-Mitgliedschaft ist kostenfrei. Allerdings haben Sie mit dieser nicht unbedingt Zugriff auf alle Dienste, Handlungsmöglichkeiten und Funktionen von Twinity. Um Premium-Mitglied zu werden, müssen Sie ein monatliches Entgelt (Abonnement) entrichten. Sie dürfen weder die Basis-Mitgliedschaft noch die Premium-Mitgliedschaft für monetäre oder kommerzielle Zwecke nutzen. Wenn Sie sich entscheiden, Twinity kommerziell zu nutzen, müssen Sie eine kommerzielle Mitgliedschaft erwerben.

9.2 Metaversum wird möglicherweise den Zugang zu kostenpflichtigen Special-Features anbieten, insbesondere Services oder Features oder die Möglichkeit Handlungen durchzuführen, die ansonsten nicht zur Verfügung stehen. Die Premium-Mitgliedschaft und die kommerzielle Mitgliedschaft geben Ihnen Zugang zu einigen Special-Features, andere Special-Features müssen möglicherweise separat erworben werden und sind möglicherweise nur für solche Mitglieder zugänglich, die eine Premium-Mitgliedschaft oder eine kommerzielle Mitgliedschaft erworben haben. Detailinformationen darüber, welche Special-Features zu welchem Preis angeboten werden, welche Funktionen diese zur Verfügung stellen und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, und welche Special-Features bereits in der Premium-Mitgliedschaft enthalten sind, sind auf der Twinity-Website zu finden. Sofern das Entgelt für Special-Features in einer Einmalzahlung besteht, ist es sofort nach Bestellung dieser Special Features zu entrichten. Das Entgelt für Abonnements (beispielsweise für Innenräume) ist monatlich zu entrichten. Das Abonnement verlängert sich automatisch, wenn Sie es nicht entsprechend Abschnitt 10.3 kündigen.

9.3 Twinity wird ständig fortentwickelt. Special-Features können daher hinzugefügt werden oder auch in der Basis-Mitgliedschaft angeboten werden, ebenso wie Funktionen der Basis-Mitgliedschaft zu Special-Features werden können; dies kann jeweils ohne vorherige Ankündigung geschehen.

9.4 Wenn Sie Zahlungen für Special-Features für einen in der Zukunft liegenden Zeitabschnitt geleistet haben und diese nicht nutzen können, weil diese nicht mehr länger angeboten werden und/oder auch in der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft angeboten werden, können Sie das Abonnement für die Special-Feature mit sofortiger Wirkung beenden und das von Ihnen gezahlte Entgelt wird Ihnen auf Pro-Rata-Temporis-Basis erstattet. Andere Ansprüche stehen Ihnen nicht zu. Wenn Sie über die Änderungen informiert wurden und die Möglichkeit hatten, den Hinweis über die Änderungen an den Special-Features zu lesen und Ihr Abonnement der Special-Features nicht spätestens mit der Einführung der entsprechenden Änderungen an den Special-Features gekündigt haben, sondern vielmehr Twinity weiter nutzen, endet Ihr Recht zur Kündigung des Abonnements mit sofortiger Wirkung. Alle anderen Kündigungsrechte nach diesen Nutzungsbedingungen bleiben unberührt.

9.5 Metaversum wird Sie über die Möglichkeit der Kündigung der Special-Features und die rechtlichen Folgen, insbesondere die rechtlichen Folgen einer unterbliebenen Kündigung, in der Mitteilung über die Änderung an den Special-Features unterrichten.

9.6 Metaversum kann Vorauszahlung der Entgelte für die Premium-Mitgliedschaft fordern (siehe oben Abschnitt 9.1). Die Entgelte sind mit Abschluss des Vertrages über die Premium-Mitgliedschaft fällig und werden von Metaversum über die von Ihnen angegebene Zahlungsweise eingezogen. Als Verwendungszweck wird „Twinity“ oder „Metaversum“ angegeben; es kann auch eine Angabe erfolgen, nach der die Zahlung über einen Payment-Partner im Auftrag von Metaversum erfolgt.

9.7 Metaversum kann jederzeit vorübergehend oder dauerhaft neue Produkte, Leistungen oder Zahlungsmöglichkeiten einführen.

9.8 Metaversum kann jederzeit Preisänderungen von Abonnements mit einer Ankündigungsfrist von sechs Wochen einführen. Preise für Special-Features mit Einmalzahlung können jederzeit mit sofortiger Wirkung geändert werden. Hinweise auf Preisänderungen von Abonnements erfolgen per Brief, auf der Twinity-Website oder per E-Mail.

9.8.1 Die Preisänderungen von Abonnements werden wirksam, wenn sie nicht innerhalb von sechs Wochen nach Erhalt des entsprechenden Hinweises widersprechen.

9.8.2 In der Information über die Preisänderungen von Abonnements wird Sie Metaversum über die Möglichkeit eines Widerspruchs und einer Kündigung und der rechtlichen Folgen davon, insbesondere über die rechtlichen Folgen eines unterbliebenen Widerspruchs, unterrichten.

9.8.3 Wenn Sie rechtzeitig widersprechen, kann jede Partei (d. h. Sie und Metaversum) den Vertrag mit einer Kündigungsfrist von einem Monat beenden, sofern nicht ein jederzeitiges Kündigungsrecht nach Abschnitt 10.2 besteht. Bis zu einer Kündigung bleiben die bisherigen Preise gültig. Zahlungen, die bereits über einen Zeitabschnitt in der Zukunft geleistet sind, werden auf Pro-Rata-Temporis-Basis erstattet. Sie haben keine weiteren Ansprüche.

9.9 Im Falle eines Zahlungsverzuges ist Metaversum berechtigt, Zinsen in Höhe von 5 % über dem jeweils gültigen Basiszinssatz zu verlangen. Im Falle des Zahlungsverzugs ist Metaversum auch berechtigt, Ihre Special-Features zu deaktivieren und Ihr Mitgliedskonto für die Dauer des Verzugs zu sperren. Für die Dauer der Sperrung des Mitgliedskontos oder der Special-Features müssen Sie keine entsprechenden Entgelte bezahlen. Sie müssen allerdings Metaversum eine Bearbeitungsgebühr für die Deaktivierung des Mitgliedskontos, die Information über die Deaktivierung und die Reaktivierung des Mitgliedskontos oder die Erstellung eines neuen Mitgliedskontos nach vollständiger Zahlung der fälligen Forderung bezahlen. Die Bearbeitungsgebühr ist auf www.twinity.de angegeben. Sie sind berechtigt, nachzuweisen, dass Metaversum kein Schaden oder nur ein deutlich niedrigerer Schaden entstanden ist.

9.10 Wenn Sie schuldhaft oder durch eine nicht ausreichende Deckung Ihres Bankkontos Rückbuchungen und/oder Stornierungsentgelte verursachen, sind Sie verpflichtet, Metaversum solche Gebühren und Kosten zu ersetzen.

9.11 Metaversum ist berechtigt, solche Stornierungsentgelte und Kosten zusammen mit dem ursprünglichen Entgelt von Ihrem Konto einzuziehen. Wenn die Zahlung durch Abbuchung oder über eine Kreditkarte veranlasst wurde und Rückbuchungen auftreten, berechnet Metaversum ein Serviceentgelt von € 15,00 pro Transaktion, die mit einer Guthabenkarte oder Kreditkarte bezahlt wurde, zzgl. Bankgebühren. Sie sind berechtigt nachzuweisen, dass kein Schaden oder nur ein deutlich niedrigerer Schaden entstanden ist.

9.12 Sie sind nur zur Aufrechnung berechtigt, wenn Sie einen Anspruch gegen Metaversum haben, der von Metaversum nicht bestritten wird oder durch Gerichtsentscheidung rechtskräftig festgestellt wurde. Sie sind zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes nur berechtigt, wenn Sie einen Anspruch gegen Metaversum haben, der auf demselben Rechtsverhältnis beruht.

9.13 Sie sind nicht berechtigt, Ansprüche gegen Metaversum an einen Dritten abzutreten.

§10 Vertragsdauer und Kündigung

10.1 Alle Verträge zwischen Ihnen und Metaversum werden auf unbestimmte Zeit geschlossen, sofern nicht im Angebot oder in diesen AGB etwas anderes vorgesehen ist.

10.2 Jede Partei hat das Recht, den Vertrag jederzeit mit sofortiger Wirkung zu beenden, wenn keine bestimmte Zeitdauer vereinbart ist. Verträge über Abonnements werden normalerweise nur für eine bestimmte Zeitdauer geschlossen, jedoch verlängern sich die Zeitabschnitte automatisch, wenn Sie das Abonnement nicht gemäß Abschnitt 10.3 kündigen.

10.3 Sollte der Vertrag für eine bestimmte Zeit abgeschlossen worden sein (vgl. Abschnitt 9.2), verlängert sich der Vertrag automatisch für dieselbe Zeitdauer, wenn das entsprechende Abonnement oder der Vertrag nicht rechtzeitig mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen (sofern nicht in dem Vertrag eine andere Kündigungsfrist vereinbart wurde), wirksam zum Ende des jeweiligen Zeitabschnittes gekündigt worden ist. Einer Angabe von Kündigungsgründen bedarf es nicht.

10.4 Das Recht der Parteien, den Vertrag aus wichtigem Grund jederzeit zu beenden, bleibt unberührt.

10.5 Wenn Metaversum die Kündigung des Vertrags aus wichtigem Grund zu vertreten hat, erhalten Sie eine Erstattung für alle zeitabschnittsbezogenen Zahlungen (insbesondere für die Premium-Mitgliedschaft und Abonnements von Special-Features, nicht jedoch für Globals und andere Special-Features mit Einmalzahlung), die Sie für die Zeitabschnitte nach Wirksamwerden der Kündigung bereits geleistet haben. Weitere Rechte stehen Ihnen nicht zu, sofern nicht in diesen Nutzungsbedingungen ausdrücklich etwas anderes geregelt ist.

10.6 Metaversum ist berechtigt, den Vertrag aus wichtigem Grund, insbesondere, aber nicht nur aus den folgenden Gründen zu kündigen:

  • Sie sind mit der Zahlung eines Entgeltes in Höhe von mindestens € 5,00 trotz zweifacher Mahnung in Verzug
  • Sie verstoßen schuldhaft gegen geltendes Recht, diese Nutzungsbedingungen, die Verhaltensregeln und stellen diesen Verstoß trotz schriftlicher Aufforderung (zum Beispiel per Email) nicht ein; eine schriftliche Aufforderung ist bei schwerwiegenden Verstößen entbehrlich, d. h. in Fällen, in denen es Metaversum nicht zugemutet werden kann, an den Vertrag gebunden zu bleiben
  • Sie haben Ihr Mitgliedskonto trotz entsprechender Aufforderung für sechs Monate nicht genutzt

10.7 Fälle, in denen es Metaversum nicht zugemutet werden kann, an den Vertrag gebunden zu bleiben, sind in der Regel beispielsweise die Folgenden:

  • Sie sind minderjährig
  • Sie verstoßen gegen Strafgesetze
  • Sie verstoßen gegen „Verbote des Pushing“ (siehe Abschnitt 5.7 oben)
  • Sie verstoßen gegen das Verbot Nicht-Autorisierter-Skripte (siehe Abschnitt 6.1 oben)
  • Sie haben bei der Registrierung (im Nutzerantrag, vgl. Abschnitt 5) oder beim Erwerb oder der Bezahlung von zusätzlichen Features (vgl. Abschnitt 9.2) unzutreffende Angaben gemacht
  • Sie verstoßen gegen Abschnitt 3.3
  • Sie verstoßen gegen Abschnitt 3.5
  • Ihre weitere Teilnahme ist geeignet, Twinity, Metaversum oder anderen Twinity-Mitgliedern zu schaden

10.8 Wenn Metaversum eine zulässige Kündigung aus wichtigem Grund erklärt, ist Metaversum berechtigt, 75 % der Entgelte einzubehalten, die Sie für die verbleibende Vertragsdauer noch hätten zahlen müssen. Sie sind berechtigt nachzuweisen, dass kein oder nur ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.

10.9 Soweit nicht innerhalb von Twinity eine Möglichkeit besteht, den Vertrag zu kündigen, muss eine Kündigung in Schriftform erfolgen. Eine Kündigung aus wichtigem Grund muss schriftlich erfolgen. E-Mail ist ausreichend.

§11 Wesentliche Verpflichtungen

11.1 Ihre wesentliche Vertragspflicht ist die Bezahlung der Entgelte, sofern sie nicht die Basis-Mitgliedschaft nutzen (siehe oben, Abschnitt 10.1). Eine weitere Sie treffende wesentliche Vertragspflicht ist es, alle von Metaversum berechtigterweise angeforderten Daten vollständig und zutreffend zu übermitteln, sowohl bei der Vertragsanbahnung als auch im Laufe der vertraglichen Beziehung. Daher erklären Sie mit der Registrierung, dass die Informationen, die sich auf Sie beziehen oder im Übrigen relevant für den Vertrag sind (insbesondere Ihr Alter, Ihre Adresse einschließlich den Namen des Landes Ihres Wohnsitzes, Bank- und Kreditkartendetails, die URL Ihrer Homepage einschließlich aller Kontaktinformationen und weiterer gesetzlich vorgeschriebener Angaben) und die Sie im Rahmen des Nutzerantrags, bei Abschluss des Vertrages oder im Laufe der Vertragsbeziehung machen, akkurat, vollständig und zutreffend sind. Sie werden Metaversum über alle Änderungen betreffend dieser Informationen unverzüglich informieren. Auf Nachfrage werden Sie Metaversum bestätigen, dass die gelieferten Daten (noch) zutreffen.

11.2 Sie sind verpflichtet die Verhaltensregeln zu beachten. Im Falle eines fortgesetzten Verstoßes gegen die Verhaltensregeln trotz Aufforderung diesen abzustellen, oder im Falle eines schwerwiegenden Verstoßes gegen die Verhaltensregeln (vgl. Abschnitt 10.6) ist Metaversum berechtigt, alle Leistungen und Lieferungen sofort und ohne Fristsetzung einzustellen und den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu beenden.

§12 Software Dritter

12.1 Metaversum ist nicht verantwortlich für Schäden oder Datenverluste auf Ihrem Computer, die durch die Installation von Software verursacht werden können, die nicht von Metaversum herrührt.

12.2 Metaversum stellt den Twinity-Client und unterstützende Bibliotheken zur Verfügung. Metaversum stellt andere Software, die Sie auf Ihrem lokalen Computer benötigen – wie beispielsweise das Betriebssystem oder etwa benötigte Hardware-Treiber – nicht zur Verfügung und installiert diese auch nicht. Es ist Ihre Verantwortung, den Computer in einem Zustand zu halten, der die Nutzung von Twinity ermöglicht (siehe oben Abschnitt 7). Metaversum leistet daher keine technische Unterstützung bei der Installation von Software, die auf Ihrem lokalen Computer benötigt werden könnte.

§13 Zugangsdaten

13.1 Sie sind verpflichtet, alle Zugangsdaten für Twinity (Login, Passwort etc.) streng vertraulich zu behandeln. Sie werden Metaversum unverzüglich informieren, wenn Sie erfahren oder vermuten, dass eine unberechtigte dritte Person Zugang zu Ihren Zugangsdaten erhalten hat. Bitte tun Sie dies in Schriftform, beispielsweise per E-Mail.

13.2 Sollte Metaversum Grund zu der Annahme haben, dass eine unberechtigte dritte Person Ihre Zugangsdaten erlangt hat, ist Metaversum berechtigt, aber nicht verpflichtet, nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung Zugangsdaten zu ändern oder dem entsprechenden Mitgliedskonto zu sperren. Metaversum wird unverzüglich das berechtigte Twinity-Mitglied darüber informieren und diesem auf Nachfrage die neuen Zugangsdaten unverzüglich zur Verfügung stellen. Sie haben kein Recht darauf, dass Ihre ursprünglichen Zugangsdaten wiederhergestellt werden.

13.3 Sollte eine dritte Person durch Ihr Verschulden Ihre Zugangsdaten nutzen, bleiben Sie zur Zahlung der Entgelte verantwortlich und müssen den entstandenen Schaden ersetzen. Jeder Zugang unter Nutzung Ihrer Zugangsdaten gilt als Zugang durch Sie selbst.

13.4 Passwörter sollten aus Sicherheitsgründen regelmäßig geändert werden.

13.5 Sie allein sind für die Nutzung Ihres Mitgliedskontos verantwortlich.

13.6 Sie sind nicht berechtigt, die Zugangsdaten eines anderen Nutzers zu verwenden.

13.7 Metaversum wird Sie nie nach Ihrem Passwort fragen. Sie sollten niemals Ihr Passwort gegenüber Dritten offen legen.

§14 Viren, bösartiger Code, Backups

14.1 Metaversum schützt seine Systeme gegen Viren und anderen bösartigen Code. Ihnen ist aber bekannt, dass Virenbefall und der Befall mit bösartigem Code nie vollständig ausgeschlossen werden kann. Sie sind dafür verantwortlich, alle auf Ihrem Computer gespeicherten Informationen gegen unberechtigten Zugriff und gegen Datenverlust zu schützen. Zu den empfohlen Maßnahmen gehört die Verschlüsselung von vertraulichen Informationen, die Benutzung einer separaten Partition Ihrer Festplatte oder einer anderen Festplatte für vertrauliche Informationen und das regelmäßige Erstellen von Backups wichtiger Daten.

14.2 Sie nehmen zur Kenntnis und sind damit einverstanden, dass Sie sich nie auf Twinity für die Speicherung von wichtigen oder wertvollen Daten verlassen sollten, sondern vielmehr lokale Backups von allen wichtigen und wertvollen Informationen, die Sie an Twinity senden, auf Twinity uploaden oder speichern, anzufertigen.

14.3 Es ist nicht auszuschließen, dass Dritte E-Mails im Namen von Metaversum versenden, ohne dass Metaversum davon weiß oder dem zugestimmt hat. Solche E-Mails können Viren oder Spyware enthalten sowie Links zu Websites, die ihrerseits Viren, Spyware oder anderen bösartigen Code enthalten. Metaversum kann ein solches Verhalten nicht verhindern. Sie werden daher alle eingehenden Mails, die von oder im Namen von Metaversum oder anderen Twinity-Mitgliedern verschickt wurden, auf Virenbefall und bösartigen Code überprüfen, bevor Sie diese öffnen.

§15 Inhalte von Twinity, Handlungen auf Twinity

15.1 Ein großer Teil der Inhalte von Twinity wird von den Twinity-Mitgliedern erstellt. Zu solchen Inhalten können Gegenstände (beispielsweise Kleidung oder Fahrzeuge), Modifikationen von Innenräumen (Möbel, Bilder oder andere Dekorationsstücke), Beschreibungen und Bewertungen anderer Twinity-Mitglieder und ihrer Inhalte, die Avatare der Twinity-Mitglieder einschließlich deren Namen und andere Medieninhalte gehören, die von Twinity-Mitgliedern zur Verfügung gestellt werden (wie beispielsweise Musik, Videos, Bilder und Text). Ihnen ist bekannt, dass Metaversum und andere Twinity-Mitglieder Rechte an ihren jeweiligen Inhalten nach dem Urheberrecht und anderen gesetzlichen Vorschriften haben und diese nicht durch die Registrierung bei oder Nutzung von Twinity auf Sie übergehen. Sie sind verantwortlich und haftbar, wenn Sie die an diesen Inhalten bestehenden Rechte verletzen.

15.2 In Bezug auf alle Inhalte, die Sie über Twinity zur Verfügung stellen und in Bezug auf alle Handlungen, die Sie in Twinity vornehmen, werden Sie die Verhaltensregeln (siehe Abschnittt 3 oben) befolgen. Sie sind damit einverstanden, dass Sie für die Zurverfügungstellung von Inhalten über Twinity keine Gegenleistung von Metaversum erwarten können.

15.3 Sie allein sind dafür verantwortlich, alle Genehmigungen und Lizenzen einzuholen, die Sie gegebenenfalls benötigen, um Inhalte auf Twinity einzustellen oder Handlungen in Twinity durchzuführen, beispielsweise, um urheberrechtlich geschütztes Material zu verwenden oder Aktivitäten zu verfolgen, die eine staatliche Genehmigung benötigen (wie beispielsweise manche Finanzdienstleistungen).

15.4 Sie dürfen die Möglichkeit, Inhalte – einschließlich Bewertungen – einzustellen, nicht missbrauchen. Dies bedeutet insbesondere: Kommentare, insbesondere Beschreibungen und Bewertungen in Bezug auf andere Twinity-Mitglieder und ihre Inhalte und alle Handlungen müssen fair und objektiv sein. Sie dürfen nicht herabsetzend oder irreführend sein. Sie dürfen keine Bewertungen einstellen, für die Sie direkt oder indirekt eine Bezahlung oder andere Vorteile erhalten. Es ist insbesondere untersagt, Bewertungen zu verkaufen, zu kaufen oder zu tauschen. Sie dürfen nicht selbst oder durch Dritte Ihre eigenen Inhalte oder Handlungen bewerten.

15.5 Im Zweifelsfall sind Sie verpflichtet, alle Inhalte oder Informationen, einschließlich Beschreibungen und Bewertungen, zu entfernen und Handlungen einzustellen, denen Metaversum widersprochen hat.

15.6 Metaversum ist auch berechtigt, solche Inhalte selbst zu entfernen und solche Handlungen zu unterbinden. Metaversum ist insbesondere berechtigt, Inhalte ganz oder teilweise zu löschen und Handlungen zu unterbinden, die Grund zu der Annahme geben, dass Sie gegen diese Nutzungsbedingungen, gegen die Verhaltensregeln oder geltendes Recht verstoßen, beispielsweise Informationen, die in eine der folgenden Kategorien fallen:

Inhalte und Handlungen, die grundsätzlich illegal sind (beispielhafte Aufzählung)

  • Inhalte oder Handlungen unter Nutzung von Bezeichnungen oder Marken, Namen, Bildern, Videos, Musik, Spielen, Computerprogrammen oder anderen Materialien, an denen Rechte Dritter bestehen.
  • Inhalte oder Handlungen, die gegen geltendes Recht oder rechtliche Bestimmungen über Jugendschutz, Datenschutz, Schutz des Persönlichkeitsrechts, Schutz gegen Ehrverletzungen und Verunglimpfung verstoßen.
  • Inhalte und Handlungen, die unzutreffend oder irreführend sind oder illegale Handlungen befürworten.
  • Nutzung von Mitgliedsnamen oder E-Mailadressen anderer Twinity-Mitglieder ohne deren vorheriger Zustimmung für den Versand von unaufgeforderten E-Mails, Werbebotschaften und andere kommerzielle Zwecke; Versand von Junk-Mails, Ketten-Mails und unaufgeforderten Massenmails (instant messages, spimming and spamming), die Aufforderung an andere Twinity-Mitglieder, persönliche Informationen für kommerzielle oder illegale Zwecke offen zu legen oder Zugangsdaten offen zu legen.
  • Inhalte oder Handlungen, die kriminelle Handlungen fördern oder gut heißen oder zu solchen auffordern oder Anleitungen für solche Handlungen enthalten, einschließlich aber nicht beschränkt auf Informationen über die Produktion oder Beschaffung von Waffen, Kinderpornographie, Betrug, Drogenschmuggel, unerlaubtes Glücksspiel, Belästigung, Ausspähen von Handelsgeheimnissen.

Inhalte und Handlungen, die generell nicht akzeptabel sind (beispielhafte Aufzählung)

  • Inhalte und Handlungen rassistischer, aggressiver, vulgärer, belästigender, beleidigender, bedrohender, obszöner, gehässiger Art, die gegen die Privatsphäre einer anderen Person verstoßen, diffamieren, beleidigen, politisch extrem, religiös, gewalttätig, sexistisch, erotisch oder auf andere Weise für Minderjährige ungeeignet oder von aufdringlicher Natur sind.

15.7 Inhalte, die gemäß Abschnitt 15.6 gelöscht wurden, werden von Metaversum nicht wiederhergestellt.

15.8 Metaversum ist außerdem berechtigt, Sie von der weiteren Nutzung von Twinity auszuschließen und, wenn Sie gegen die vorstehenden Bestimmungen entgegen der Aufforderung durch Metaversum fortgesetzt verstoßen, Ihr Mitgliedskonto mit sofortiger Wirkung zu sperren. Metaversum bleibt zur Geltendmachung weiterer Rechte berechtigt, insbesondere zur Geltendmachung von Schadensersatz.

15.9 Sie werden Metaversum informieren, wenn Ihnen ein Missbrauch von Twinity durch andere Twinity-Mitglieder oder Dritte bekannt wird, beispielsweise wenn diese Inhalte zugänglich machen oder versenden oder Handlungen durchführen, die gegen Abschnitt 15.6 verstoßen. Um effektiv eingreifen zu können, erbittet Metaversum derartige Informationen in Schriftform (beispielsweise E-Mail).

15.10 Metaversum macht sich von den Twinity-Mitgliedern durchgeführte Handlungen und Inhalte nicht zu Eigen und befürwortet diese nicht.

15.11 Metaversum führt keine generelle Kontrolle von Inhalten und Handlungen auf Twinity durch, insbesondere nicht, bevor diese für andere sichtbar werden (vgl. Abschnitt 2.2 oben). Wenn Metaversum Kenntnis erlangt, dass Inhalte illegal sind, werden diese möglichst schnell gelöscht.

15.12 Metaversum schließt jegliche Haftung oder Garantie hinsichtlich von Inhalten und Handlungen der Twinity-Mitglieder aus, insbesondere hinsichtlich deren Zuverlässigkeit, Vollständigkeit und Richtigkeit.

15.13 Ihr Mitgliedskonto ist lediglich eine Lizenz zur Nutzung von Twinity, unabhängig von geistigen Eigentumsrechten, die Sie an Inhalten haben können, die Sie schaffen oder die Ihnen auf andere Weise zustehen und die auf Ihrem Mitgliedskonto gespeichert sind. Das bedeutet, dass Sie Inhaber aller geistigen Eigentumsrechte an Ihren Inhalten sind, und diese Rechte auch außerhalb von Twinity nach Ihrem Belieben ausüben können, jedoch nicht Eigentümer Ihres Mitgliedskontos sind.

§16 Urheberrechte, Marken

16.1 Sie bleiben Inhaber aller Rechte an den Inhalten, die Sie auf Twinity einstellen.

16.2 Wenn Sie Inhalte auf Twinity einstellen, gewähren Sie damit Metaversum eine nicht-exklusive, entgeltfreie Lizenz, solche Informationen im Rahmen von Twinity öffentlich aufzuführen, zu vervielfältigen, und öffentlich zugänglich zu machen. Weitere Rechte räumen Sie Metaversum nicht ein. Metaversum wird Inhalte nicht außerhalb von Twinity nutzen. Sie können die entsprechende Lizenz widerrufen, indem Sie den entsprechenden Inhalt auf Twinity löschen, so lange Sie nicht den entsprechenden Inhalt oder eine Kopie davon an andere Twinity-Mitglieder weitergegeben haben.

16.3 Indem Sie Inhalte auf Twinity einstellen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Inhalte weltweit zugänglich sind.

16.4 Diese Nutzungsbedingungen gewähren Ihnen nicht das Recht, Marken oder andere grafischen Darstellungen, die in Twinity ihren Ursprung haben, außerhalb von Twinity zu benutzen. Sie verpflichten sich, die Markenrichtlinen, die in Abschnitt 23 dargestellt sind, zu befolgen.

§17 Mängelansprüche

17.1 Metaversum gewährt Ihnen Zugang zu Twinity nur in der jeweils aktuellen Version (vgl. Abschnitt 7). Sie haben keinen Anspruch darauf, dass ein bestimmter Zustand oder Funktionsumfang von Twinity erreicht oder beibehalten wird. Ihnen ist bekannt und Sie sind damit einverstanden, dass Twinity, wie jede andere Software auch, nie völlig fehlerfrei sein kann. Twinity kann also nur dann als mangelhaft angesehen werden, wenn seine Nutzbarkeit schwer und dauerhaft beeinträchtigt ist.

17.2 Fehler von Twinity sind zu dokumentieren und schriftlich zusammen mit der angezeigten Fehlermeldung zu melden. Bevor Sie einen möglichen Fehler melden, werden Sie die Anleitung und andere Hilfsmittel zur Lösung von Problemen konsultieren, die von Metaversum zur Verfügung gestellt werden (insbesondere häufig gestellte Fragen, Foren zur Behebung von Problemen). Sie werden Metaversum nach besten Kräften bei der Beseitigung von Mängeln unterstützen.

17.3 Sie werden Metaversum alle Mängel unverzüglich nach deren Entdeckung schriftlich mitteilen (Telefax, Brief oder Email). Offensichtliche Fehler von Gütern – einschließlich virtueller Güter – müssen Metaversum innerhalb von zwei Wochen ab Erhalt schriftlich mitgeteilt werden. Erfolgt keine Benachrichtigung innerhalb dieser Frist, entfallen alle Ansprüche in Bezug auf solche Mängel. Es wird Ihnen empfohlen, die entsprechende Mitteilung schriftlich (Telefax, Brief oder E-Mail) an Metaversum zu richten.

17.4 Metaversum haftet nicht für Schäden, die durch externe Einflüsse, Fehlbedienung, höhere Gewalt sowie Änderungen oder Manipulationen, die nicht von Metaversum durchgeführt werden, hervorgerufen werden.

17.5 Metaversum gibt keine Garantien ab.

§18 Haftungsbeschränkung

18.1 Metaversum haftet nur für Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden.

18.2 Die Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten oder Kardinalspflichten ist auf den vorhersehbaren Schaden beschränkt.

18.3 Die Höhe des vorhersehbaren Schadens ist beschränkt auf € 2.500,00 pro Mitgliedskonto.

18.4 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch für die persönliche Haftung von Mitarbeitern, Hilfspersonen, Erfüllungsgehilfen, freien Mitarbeitern, Repräsentanten, Organen und Gesellschaftern von Metaversum sowie deren Mitgliedern.

18.5 Die Haftungsbeschränkung nach Abschnitt 18.1 bis 18.4 gilt nicht für die Haftung bei der Verletzung von Körper, Leben und Gesundheit. Die Haftungsbeschränkung aus Abschnitt 18.1 und 18.4 gilt nicht, soweit der Schaden auf der Verletzung einer Kardinalspflicht oder wesentlichen Vertragspflicht oder einer Garantie beruht. Metaversum bleibt für Produkthaftung nach § 44a TKG (Deutsches Telekommunikationsgesetz) verantwortlich.

18.6 Metaversum distanziert sich ausdrücklich von Inhalten auf Seiten, zu denen die Seiten von Metaversum direkt oder indirekt verlinken. Metaversum haftet nicht für die Inhalte solcher Seiten. Die Anbieter der entsprechenden Seiten sind für deren Inhalte verantwortlich.

§19 Streitigkeiten zwischen Twinity-Mitgliedern

19.1 Streitigkeiten zwischen Twinity-Mitgliedern sollen zwischen den Parteien selbst geklärt werden.

19.2 Metaversum behält sich das Recht vor, in Streitigkeiten zwischen Twinity-Mitgliedern einzugreifen, beispielsweise indem Plagiate von Gegenständen gelöscht werden und dem Erwerber eine Erstattung vom Guthaben des Verkäufers gutgeschrieben wird. Metaversum ist hierzu aber nicht verpflichtet.

§20 Werbung

20.1 Twinity ist teilweise durch Werbung finanziert. Daher können Werbebotschaften von Twinity-Mitgliedern und Dritten bei Metaversum gebucht werden und auf Twinity erscheinen.

20.2 Metaversum wird an Ihre Mailadresse und an die Mailbox Ihres Profils jedoch nur dann Werbebotschaften senden, wenn Sie dem zuvor zugestimmt haben. Für Werbung und Newsletter von Metaversum selbst vgl. Abschnitt 21.3.

20.3 Solange Sie nicht widersprechen, wird Ihr Profil möglicherweise dazu genutzt, um Werbung nach Ihren Interessen auszuwählen.

§21 Datenschutz

21.1 Metaversum wird personenbezogene Daten nur für Zwecke dieses Vertrages (einschließlich Abrechnung) erheben, verarbeiten und nutzen, sofern Metaversum nicht gesetzlich zur Offenlegung verpflichtet ist und Sie nicht einer anderen Nutzung zugestimmt haben.

21.2 Die Erhebung, die Verarbeitung und Nutzung der Daten erfolgt in elektronischer Form.

21.3 Metaversum behält sich jedoch das Recht vor, Sie soweit gesetzlich zulässig in elektronischer Form über andere verwandte Produkte zu informieren, die von Metaversum angeboten werden, ohne dass Sie ausdrücklich zugestimmt haben, solange Sie dem nicht widersprechen. Sie können dem jederzeit widersprechen, ohne dass Ihnen für den Widerspruch Kosten entstehen, abgesehen von den Kosten für die Übermittlung des Widerspruchs zu den Grundtarifen.

21.4 Für Werbung und Marktforschung und um Twinity und etwaige neue Produkte auf die Bedürfnisse der Twinity-Mitglieder zuzuschneiden, kann Metaversum Daten statistisch in aggregierter und anonymisierter Form auswerten

21.5 Auf Nachfrage wird Sie Metaversum unverzüglich darüber kostenlos informieren, welche personenbezogenen Daten in Bezug auf Sie gespeichert sind. Diese Information wird grundsätzlich in elektronischer Form übermittelt, normalerweise per E-Mail.

21.6 Metaversum kann Informationen zur Zahlungsabwicklung an Dienstleister oder Dritte weitergeben, soweit dies für die Abrechnung notwendig ist. Metaversum wird die Namen dieser Dritten offen legen. Im Übrigen wir Metaversum keine Nutzerdaten oder den Inhalt privater Nachrichten auf Twinity an Dritte weitergeben, sofern dazu keine gesetzliche Verpflichtung besteht.

21.7 Metaversum weist darauf hin, dass Datenschutz und Datensicherheit bei der Datenübermittlung durch offene Netze wie das Internet nach dem derzeitigen Stand der technischen Entwicklung nicht gewährleistet werden kann. Ihnen ist bekannt, dass der Provider Zugang zu den Daten haben kann, die auf den Servern gespeichert sind und daher auch möglicherweise auch Zugang zu Ihren Daten hat. Andere Internetnutzer können ebenso technisch in der Lage sein, sich unbefugten Zugang zum Netzwerk und damit zu Ihren Daten zu verschaffen.

21.8 Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Datenschutzbedingungen.

§22 Verschiedenes

22.1 Wenn Metaversum gegen einen durch Sie oder andere Twinity-Mitglieder begangenen Verstoß nicht einschreitet, bedeutet dies nicht, dass Metaversum damit das Recht verliert, künftig gegen diesen Verstoß oder gegen ähnliche Verstöße einzuschreiten. Zustimmungen oder Verzichtserklärungen von Metaversum nach diesen Nutzungsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich erfolgen und von einem Bevollmächtigten von Metaversum unterschreiben sind.

22.2 Die Rechte und Pflichten von Metaversum nach dieser Vereinbarung können im Falle einer Fusion, einer Akquisition oder eines Verkaufs von allen oder im wesentlichen allen Vermögenswerten von Metaversum an den neuen Eigentümer oder Betreiber des Dienstes übertragen werden.

22.3 Sie sind nicht berechtigt, das Vertragsverhältnis mit Metaversum bzgl. der Benutzung von Twinity oder einzelne oder alle dieser daraus resultierenden Rechte auf einen Dritten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Metaversum zu übertragen.

22.4 Unbeschadet der übrigen Bestimmungen in diesen Nutzungsbedingungen gelten Verstöße, Unterlassungen, Verzögerung und andere Leistungsstörungen seitens Metaversum nicht als Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen, wenn Metaversum diese nicht zu vertreten hat.

22.5 Hinsichtlich der Nutzung von Twinity bestehen zwischen Ihnen und Metaversum keine Nebenabreden zu diesen Nutzungsbedingungen.

22.6 Überschriften in diesen Nutzungsbedingungen dienen nur der besseren Lesbarkeit und sollen die Auslegung dieser Nutzungsbedingungen nicht beeinflussen.

22.7 Sollte ein zuständiges Gericht eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen als unrechtmäßig, nichtig oder nicht durchsetzbar ansehen, soll die entsprechende Regelung in der getroffenen Rechtsordnung entfallen, die übrigen Bestimmungen bleiben anwendbar.

22.8 Änderungen, Ergänzungen und Streichungen von vertraglichen Bestimmungen (ganz oder teilweise) unterliegen der Schriftform (Brief, Telefax oder Email); auf das Schriftformerfordernis kann nur schriftlich verzichtet werden.

22.9 Sofern Sie Verbraucher sind, ist ausschließlicher Gerichtsstand Berlin, Deutschland, wenn Sie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt an einem Ort außerhalb der Bundesrepublik Deutschland verlegen, nachdem dieser Vertrag abgeschlossen wurde. Dasselbe gilt, wenn Ihr Wohnsitz oder regelmäßiger Aufenthalt im Zeitpunkt der Einreichung eines Rechtsbehelfs unbekannt ist. Sofern Sie Kaufmann sind, ist ausschließlicher Gerichtsstand Berlin.

22.10 Alle Verträge, die von Metaversum auf Basis dieser Nutzungsbedingungen abgeschlossen werden und alle daraus resultierenden Ansprüche ebenso wie für alle Ansprüche im Zusammenhang mit ihrer Nutzung von Twinity, unterliegen Deutschem Recht. Die Anwendung des einheitlichen internationalen Kaufrechts der Vereinten Nationen (CISG) für den internationalen Warenkauf und das Deutsche Internationale Privatrecht sind ausgeschlossen. Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

22.11 Die deutsche Version dieser Nutzungsbedingungen ist maßgeblich.

§23 Twinity-Regelwerk

Die folgenden Regelwerke sind Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen:

23.1 Die Twinity-Regeln

23.2 Die Voraussetzungen für Innenräume

23.3 Die Authentifizierungsregeln

23.4 Die Speziellen Bedingungen zum Verkauf von Globals (werden veröffentlicht, wenn dieser Dienst angeboten wird)

23.5 Die Benachrichtigungs- und Gegenbenachrichtigungs-Richtlinien

23.6 Die Markenrichtlinien

23.7 Die Datenschutzbestimmungen

Status: 23. Juli 2008

  • Metaversum GmbH
  • Rungestrasse 20 D-10179 Berlin
  • Deutschland
  • Phone: +49 (0) 30 847 12 25 0
  • Fax: +49 (0) 30 847 12 25 29
  • E-Mail: info@metaversum.com
  • Eingetragen in das Handelsregister in Berlin beim AG Charlottenburg, HRB99412
  • Geschäftsführer: Jochen Hummel, Dr. Mirko Caspar
  • USt-IDNr.: DE814742326

Archiviert:

Lade jetzt einen Freund ein!

Invite a Friend

Hab Spaß mit deinen Freunden in Twinity!

Lade jetzt einen Freund ein!

Laden

Hier kannst du den Twinity Client runterladen.

Laden